Dr. med. Madeleine Pfaltz

Spezialgebiete

Speicheldrüsentumore
Kiefertumore
Schilddrüsenpathologie

Laufbahn

2004Gründung Kempf und Pfaltz, Histologische Diagnostik, Zürich
1997-2003Oberärztin, Institut für Klinische Pathologie, Universität Zürich (Prof Ph. U. Heitz)
1996-1997Oberärztin, Institut für Pathologie, Ev. Krankenhaus Bethesda, Duisburg (Prof. Dr. med. H.-J. Knieriem)
1991Gastärztin, Department of Pathology, MD Anderson Cancer Center, Houston, Texas (Prof. J.G. Batsakis) und Abteilung für Oralpathologie, Institut für Pathologie, Universität Hamburg (Prof. K. Donath)
1990-1995Oberärztin, Institut für Klinische Pathologie, Universität Zürich (Prof Ph. U. Heitz)
1989-1990Assistenzärztin, Institut für Pathologie, Universität Zürich
(Prof. Ph. U. Heitz)
1988-1989Assistenzärztin, Dermatologische Klinik,
UniversitätsSpital Zürich (Prof. U.W. Schnyder)
1981-1988Assistenzärztin, Institut für Pathologie, Universität Zürich
(Prof. Chr. Hedinger, Prof. J. Rüttner, Prof. Ph. U. Heitz)
1978-1979Assistenzärztin, Department of Pathology, College of Physicians and Surgeons, Columbia University, New York

Diplome

1990FMH Pathologie
1982Promotion, Universität Zürich
1977Staatsexamen, Universität Zürich

Mitgliedschaften

Schweizerische Gesellschaft für Pathologie (SGP)
Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (SGDV)
European Society of Pathology (ESP)
Gründungsmitglied der Working Group on Head & Neck Pathology der European Society of Pathology