MGC/Mohs

Die mikrographisch kontrollierte Chirurgie oder Mohs Chirurgie ermöglicht durch lückenlose dreidimensionale Aufarbeitung von Tumorresektaten eine präzise Beurteilung der Resektatränder und eine gewebesparende Exzision.

Indikationen

  • Gewebesparende Tumor-Resektion in kosmetisch anspruchsvollen Körperregionen
  • Basalzellkarzinom mit szirrhösem oder perineuralem Wachstum
  • Wenig differenziertes spinozelluläres Karzinom
  • Dermatofibrosarcoma protuberans
  • Merkelzellkarzinom
  • Rezidivtumoren